Landeskonferenz Niedersächsischer Hochschulfrauenbeauftragter
Landeskonferenz Niedersächsischer Hochschulfrauenbeauftragter

Aktuelle Meldungen

Pressemitteilung

 

Die LNHF geht neue Wege

 

Die Landeskonferenz der Niedersächsischen Hochschulfrauenbeauftragten (LNHF) geht fortan neue Wege in der Vorstandszusammenarbeit. Statt wie bisher eine Vorsitzende und zwei Stellvertretungen für den LNHF-Vorstand zu wählen, entschieden sich die Mitglieder der LNHF, durch eine Ordnungsänderung auf der Vollversammlung am 22. und 23.03.2018, für einen paritätischen LNHF-Vorstand, um als politische Interessenvertretung adäquat auf die komplexen gesellschaftlichen und (hochschul-)politischen Herausforderungen der Zukunft reagieren zu können. Auch im Arbeitsgremium gibt sich die LNHF im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit partizipativere Strukturen, um die Beteiligungsmöglichkeiten aller ihrer Mitglieder gewährleisten zu können.

 

In den neuen Vorstand wählten die Vertreterinnen der niedersächsischen Hochschulen Jutta Dehoff-Zuch (Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Emden/Leer), Brigitte Just (Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Hannover) und Dr. Silvia Lange (Gleichstellungsbeauftragte der Stiftung Universität Hildesheim). Die Schwerpunktthemen der einzelnen Vorstandsfrauen werden demnächst bekanntgegeben.

Brigitte Just, Dr. Silvia Lange und Jutta Dehoff-Zuch sind für zwei Jahre in den Vorstand der LNHF gewählt worden (v.l.n.r.).

Kontakt:

LNHF-Geschäftsstelle

Henriette Lier

c/o Hochschule Hannover

Bismarckstr. 2

30173 Hannover

Tel.: 0511/9296-2135

 

Kontakt:

LNHF-Geschäftsstelle

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten:

Montag-Freitag: 9.00-15.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LNHF 2014