Landeskonferenz Niedersächsischer Hochschulfrauenbeauftragter
Landeskonferenz Niedersächsischer Hochschulfrauenbeauftragter

Viele Jahre galt Niedersachsen als Vorbild in Sachen Ausstattung der Gleichstellungsbüros. Grundlage war ein Erlass aus den frühen 1990er Jahren, nachdem jeder Hochschule - abhängig von verschiedenen Faktoren - neben der Gleichstellungsbeauftragten eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin sowie eine Verwaltungskraft im Stellenplan zugewiesen wurde.

 

Seitdem hat sich vieles verändert. Die Hochschulen arbeiten mit Globalhaushalten, und auch die Gleichstellungsbeauftragten setzen immer wieder Projekte auf der Basis von Drittmitteleinwerbungen um. Dies bedeutete in den letzten 20 Jahren einerseits ein Anwachsen der Zahl der Beschäftigten in den Gleichstellungsbüros der niedersächsischen Hochschulen; andererseits waren im Sommer 2013 rund 50% dieser Beschäftigten mit befristeten Verträgen ausgestattet.

Kontakt:

LNHF-Geschäftsstelle

Henriette Lier

c/o Hochschule Hannover

Bismarckstr. 2

30173 Hannover

Tel.: 0511/9296-2135

 

Kontakt:

LNHF-Geschäftsstelle

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten:

Montag-Freitag: 9.00-15.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LNHF 2014